DSGVO-Informationsklauseln

DSGVO-Informationsklauseln

Ecovis System Rewident Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Warschau

Gemäß Art. 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden „DSGVO“) teilen wir Folgendes mit:

 

1. Informationsklausel für Kunden und Geschäftspartner der Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau.

 

1.  Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Ecovis System Rewident Sp. z o.o. (GmbH nach polnischem Recht) mit Sitz in Warschau, ul. Garażowa 5a, 02-651 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, XIII. Abteilung für Wirtschaftssachen des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer 0000054522 geführt wird, mit einem Stammkapital von 250.000,00 PLN, Steueridentifikationsnummer (NIP):   5261036755 (im Folgenden “ Administrator“ genannt);

2.    Der Vertreter des Administrators im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten ist RA Piotr Perłowski, Kontaktdaten: piotr.perlowski@ecovis.pl

3. Der Administrator verarbeitet Ihre gewöhnlichen personenbezogenen Daten in Form von Vor- und Nachnamen und Kontaktdaten in Form von E-Mail und Telefon, Adresse, Steueridentifikationsnummer (NIP), Personen-Kennnummer (PESEL) und andere Daten, die zur Erfüllung des Vertrages notwendig sind. Diese Daten können Sie, natürliche Personen, die Ihre Firma vertreten, oder natürliche Personen, die von Ihnen zur Kontaktaufnahme oder zur Erbringung von Dienstleistungen angegeben wurden, betreffen

4.    Der Administrator informiert Sie darüber, dass Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden für:

a.      die Erfüllung des Vertrages für die Dauer des Vertrages;

b.      zur Erfüllung der dem Administrator auferlegten gesetzlichen Verpflichtungen, z.B. Steuerpflichten, für den Zeitraum, der sich aus den geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergibt;

c.       zur Verfolgung der berechtigten Interessen des Administrators, wie z.B. Geltendmachung von Ansprüchen und Verteidigung von Rechten, nicht länger als bis zum Ablauf der in den allgemein geltenden Gesetzen vorgesehenen Verjährungsfristen.

5.    Die Bereitstellung der Daten ist für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages erforderlich, und im Falle der Nichtbereitstellung dieser Daten kann es dazu kommen, dass es unmöglich ist, den Vertrag abzuschließen und durchzuführen.

6.    Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, es kann jedoch sein, dass der Administrator dabei weiterhin berechtigt ist, Ihre Daten zu verarbeiten.

7.    Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können Einrichtungen wie Hosting-Provider, IT-Provider, Versicherungen, Anwaltskanzleien, externe Wirtschaftsprüfer, Post, Boten, externe Dienstleister und andere Einrichtungen sein, wenn dies für die in Ziff. 4 genannten Zwecke erforderlich ist.

8.    Ihre personenbezogenen Daten werden weder an ein Drittland/eine internationale Organisation übermittelt noch automatisiert verarbeitet;

9.  Sie sind berechtigt, eine Beschwerde beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO- Bestimmungen verstößt;

10. In Übereinstimmung mit der DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

a)      Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;

b)      Recht auf Berichtigung (Änderung) Ihrer Daten;

c)      Recht auf Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten;

d)      Recht auf Datenübertragung;

 

2. Informationsklausel für Personen, die an der Rekrutierung für Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau teilnehmen.

 

1.    Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, ul. Garażowa 5a, 02-651 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, XIII. Abteilung für Wirtschaftssachen des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer 0000054522 geführt wird, mit einem Stammkapital von 250.000,00 PLN, unter der NIP-Nummer:   5261036755 (im Folgenden „Administrator“ genannt);

2.    Der Vertreter des Administrators im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten ist RA Piotr Perłowski, Kontaktdaten: piotr.perlowski@ecovis.pl

3.    Der Administrator verarbeitet Ihre gewöhnlichen personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Rekrutierungsprozesses zur Verfügung gestellt haben, insbesondere in Form von Vor- und Nachname und Kontaktdaten in Form von E-Mail und Telefon, Adresse, sowie Fähigkeiten, Interessen, vorhandenen Befugnissen und Informationen über den potentiellen und wahrscheinlichen Inhalt personenbezogener Daten (Textdokumente, Diplome, Fotos, usw.).

4.    Der Administrator teilt Ihnen mit, dass Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO zu Rekrutierungszwecken verarbeitet werden. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten, um Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder abzuwehren, wenn die Ansprüche die von uns geführten Rekrutierung betreffen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Rekrutierungsprozesses für die in der Anzeige angegebene Position für die Dauer der Rekrutierung (nicht länger als 1 Monat nach Ende des Rekrutierungsprozesses), und wenn Sie zugestimmt haben, an zukünftigen Rekrutierungen teilzunehmen, für einen Zeitraum von 1 (einem) Jahr.  Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Feststellung, Untersuchung oder Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit dem Rekrutierungsprozess für einen Zeitraum von 3 (drei) Jahren nach Beendigung der Rekrutierung speichern.

5.    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die im Arbeitsgesetzbuch oder in anderen spezifischen Gesetzen (gemäß den Anforderungen der Bekanntmachung) angegeben sind, auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen, und ihre Übermittlung ist für die Teilnahme am Rekrutierungsprozess erforderlich.  Andere personenbezogene Daten (z.B. Ihr Bild) werden auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Zustimmung verarbeitet, die Sie uns gegenüber bei der Übersendung Ihres Bewerbungsbogens erteilt haben, und die Angabe dieser Daten hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit der Teilnahme am Rekrutierungsprozess.

6.    Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, aber kann jedoch passieren, dass der Administrator dabei weiterhin berechtigt sein kann, Ihre Daten zu verarbeiten.  Sie sind berechtigt, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, aber in diesem Fall können Sie nicht an der Rekrutierung teilnehmen.

7. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können Unternehmen wie Versicherungen, Anwaltskanzleien, externe Wirtschaftsprüfer, Post- und Kurierdienste, Anbieter von Stellenanzeigen und Anbieter von Rekrutierungsmanagementsystemen sein.

8.    Ihre personenbezogenen Daten werden weder an ein Drittland/eine internationale Organisation übermittelt noch automatisiert verarbeitet;

9.    Ihnen steht das Recht zu, eine Beschwerde beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO- Bestimmungen verstößt;

10. In Übereinstimmung mit der DSGVO sind Sie berechtigt:

a)      auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;

b)      Ihre Daten zu berichtigen (zu ändern) ;

c)      Ihre Daten zu löschen, einzuschränken oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu erheben;

d)      Daten zu übertragen;

 

3. Informationsklausel für Personen, die sich an (unabhängig von den Kontaktkanälen, insbesondere wie E-Mail, Website-Formular, Telefon, Telefax) Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau wenden.

 

1.    Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, ul. Garażowa 5a, 02-651 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, XIII. Abteilung für Wirtschaftssachen des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer 0000054522 geführt wird, mit einem Stammkapital von 250.000,00 PLN, Steueridentifikationsnummer (NIP):   5261036755 (im Folgenden “ Administrator“ genannt);

2.    Der Vertreter des Administrators im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten ist RA Piotr Perłowski, Kontaktdaten: piotr.perlowski@ecovis.pl

3.    Der Administrator verarbeitet Ihre gewöhnlichen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, insbesondere in Form Ihres Vor- und Nachnamens und Ihrer Kontaktdaten in Form von E-Mail und Telefon, Adresse.

4.    Der Administrator teilt Ihnen mit, dass Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO, d. h. auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Zustimmung, verarbeitet werden.   Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses zur Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen verarbeiten, wenn sich die Ansprüche auf die Kontaktaufnahme beziehen.  Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme, zur Beantwortung der von Ihnen gestellten Fragen und im Rahmen eines möglichen Vertragsabschlusses für die Dauer von 1 Jahr nach der Kontaktaufnahme.  Darüber hinaus dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme für einen Zeitraum von 3 (drei) Jahren nach der Kontaktaufnahme speichern.

5.    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Zustimmung, die sie uns gegenüber bei der Kontaktaufnahme erteilt haben.

6.    Ihnen steht das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wobei es passieren kann, dass der Administrator dabei weiterhin berechtigt ist, Ihre Daten zu verarbeiten.  Sie sind berechtigt, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, aber in diesem Fall ist eine weitere Kontaktaufnahme nicht möglich.

7. Zu den Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten können Unternehmen wie Hosting-Provider, IT-Provider, Versicherer, Anwaltskanzleien, externe Wirtschaftsprüfer, Post- und Kurierdienste und externe Dienstleister gehören.

8.    Ihre personenbezogenen Daten werden weder an ein Drittland/eine internationale Organisation übermittelt noch automatisiert verarbeitet;

9.  Sie sind berechtigt, eine Beschwerde beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO- Bestimmungen verstößt;

10. In Übereinstimmung mit der DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

a)      Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;

b)      Recht auf Berichtigung (Änderung) Ihrer Daten;

c)      Recht auf Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten;

d)      Recht auf Datenübertragung;

 

4. Informationsklausel über die Bildverarbeitung mittels Überwachungssystem bei der Firma Ecovis System Rewident Sp. z o.o.

 

1.        Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Ecovis System Rewident Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, ul. Garażowa 5a, 02-651 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, XIII. Abteilung für Wirtschaftssachen des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer 0000054522 geführt wird, mit einem Stammkapital von 250.000,00 PLN, Steueridentifikationsnummer (NIP):   5261036755 (im Folgenden “ Administrator“ genannt);

2.        Der Vertreter des Administrators im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten ist RA Piotr Perłowski, Kontaktdaten: piotr.perlowski@ecovis.pl

3.        Der Administrator teilt das Folgende mit:

1)      Auf dem Betriebsgelände der Arbeitsstätte, d.h. am Sitz des Administrators und in den Büroräumlichkeiten des Administrators wird der Administrator die Videoüberwachung mit Hilfe von Kameras durchführen, weil dies durch ein berechtigtes Interesse des Administrators an der Gewährleistung der Sicherheit der Mitarbeiter und anderer auf dem Betriebsgelände der Arbeitsstätte anwesenden Personen, der Sicherung des Eigentums des Administrators, der Kontrolle der Produktion und der Wahrung der Vertraulichkeit von Informationen, deren Offenlegung den Administrator einem Schaden aussetzen könnte, gerechtfertigt ist.

2)      Die Überwachung umfasst nur die Sicht.

3)      Sanitäranlagen, Umkleideräume, Kantinen, Raucherräume und Räume, die der Personalvertretung zur Verfügung gestellt werden, werden nicht in die Überwachung einbezogen.

4)      Die Daten aus der Überwachung werden für 3 Monate gespeichert. Wenn die Bildaufzeichnungen ein Beweismittel in einem auf gesetzlicher Grundlage geführten Verfahren darstellen oder der Administrator davon Kenntnis erlangt, dass sie ein Beweismittel in einem Verfahren darstellen können, verlängert sich diese Frist bis zur rechtskräftigen Beendigung des Verfahrens.

5)      Nach Ablauf der unter Ziff. 4 genannten Fristen werden Bildaufzeichnungen, die personenbezogene Daten enthalten, die im Rahmen der Überwachung erlangt wurden, vernichtet, sofern gesetzlich nichts anderes vorgesehen ist.

6)      Die Überwachung wird 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche durchgeführt.

7)      Der Administrator kennzeichnet die Räumlichkeiten und den zu überwachenden Bereich spätestens einen Tag vor der Aktivierung des Überwachungssystems sichtbar und lesbar durch entsprechende Schilder oder Tondurchsagen.

4.        Ihnen steht das Recht zu, der Verarbeitung Ihres Bildes für die oben beschriebenen Zwecke aus Gründen zu widersprechen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen.

5.        Die Bereitstellung Ihres Bildes ist freiwillig, aber sie ist eine Bedingung für Ihre Beschäftigung, Zusammenarbeit, Nutzung von Dienstleistungen/Einkauf von Waren des Administrators, wenn dies direkt an den Standorten des Administrators geschieht.

6.      Ihr im Rahmen der Überwachung aufgezeichnetes Bild kann Empfängern zur Verfügung gestellt werden, wie z.B.: Sicherheitsbehörden, die mit dem Administrator zusammenarbeiten, externe Anwaltskanzleien, Versicherer, öffentliche Einrichtungen wie die Staatsanwaltschaft, die Polizei, die städtische Ordnungspolizei und andere Einrichtungen, die auf der Grundlage der entsprechenden Gesetzgebung handeln, sowie andere Einrichtungen, falls dies für den Zweck, für den die Überwachung verwendet wurde, notwendig ist.

7.        Ihre personenbezogenen Daten werden weder an ein Drittland/eine internationale Organisation übermittelt noch in einer Weise verarbeitet, die eine automatisierte Entscheidungsfindung ermöglicht.

8.        Ihnen steht das Recht zu, eine Beschwerde beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO- Bestimmungen verstößt;

9.        In Übereinstimmung mit der DSGVO sind Sie berechtigt:

a)      auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten;

b)      Ihre Daten zu berichtigen (zu ändern);

c)      Ihre Daten zu löschen, einzuschränken oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu erheben;

d)      Daten zu übertragen;

 

5. Zusätzliche Informationen

 

Wir wenden uns mit einer Bitte an Sie, keine Informationen über besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie z. B. Informationen über Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, körperliche oder geistige Gesundheit, genetische Daten, biometrische Daten, Informationen über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung und Vorstrafen) über die Websites oder per E-Mail zu übermitteln.   Sollten Sie solche Informationen aus irgendeinem Grund zur Verfügung gestellt haben, gilt dies als Ihre  ausdrückliche Zustimmung dazu, dass wir diese Informationen auf die in diesem Dokument beschriebene Art und Weise erheben und verwenden dürfen oder in der Weise, wie es an der Stelle festgelegt ist, an welcher diese Informationen offen gelegt werden.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie darüber informieren, dass „Zustimmung“ im Sinne von DSGVO eine freiwillige, konkrete, bewusste und eindeutig zum Ausdruck gebrachte Willensbekundung ist, mit der die betroffene Person durch eine Erklärung oder eine eindeutige bestätigende Handlung damit einverstanden ist, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden.  In der DSGVO wird der Begriff der „Willensbekundung“ verwendet; dieser Begriff ist von zentraler Bedeutung, insbesondere in Verbindung mit dem Erwägungsgrund 32 der DSGVO-Präambel, wo angegeben wird, dass die Zustimmung darin bestehen kann: (1) Ankreuzen einer entsprechenden Alternative im Wahlkästchen bei Durchsicht einer bestimmten Website, (2) Auswahl technischer Einstellungen für die Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft sowie (3) Abgabe einer anderen Erklärung oder eine Annahme einer Verhaltensweise, der im gegebenen Kontext eindeutig zu entnehmen ist, dass die betroffene Person mit der ihr vorgeschlagenen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden ist.  Wenn Sie also Ihre personenbezogenen Daten uns freiwillig zur Verfügung stellen, z.B. in Form einer per E-Mail versandten Anfrage, gilt dies für uns als Erteilung Ihrer Zustimmung zu der Verarbeitung der uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.